Install Theme

Your web-browser is very outdated, and as such, this website may not display properly. Please consider upgrading to a modern, faster and more secure browser. Click here to do so.

mit den großen Brüdern spielen

Aug. 7 '13
"Accountability means that those who break the law, lie to Congress or deceive the American people are held accountable. The NSA has gone rogue, and while it’s probably not possible to prosecute people for what they did under the enormous veil of secrecy it currently enjoys, we need to make it clear that this behavior will not be tolerated in the future. Accountability also means voting, which means voters need to know what our leaders are doing in our name.
This is the only way we can restore trust. A market economy doesn’t work unless consumers can make intelligent buying decisions based on accurate product information. That’s why we have agencies like the FDA, truth-in-packaging laws and prohibitions against false advertising.
In the same way, democracy can’t work unless voters know what the government is doing in their name. That’s why we have open-government laws. Secret courts making secret rulings on secret laws, and companies flagrantly lying to consumers about the insecurity of their products and services, undermine the very foundations of our society."
Aug. 7 '13
Aug. 2 '13
"Six gentleman in casual clothes emerged from the vehicles and spread out as they walked toward the house, two toward the backyard on one side, two on the other side, two toward the front door. A million things went through my husband’s head. None of which were right. He walked outside and the men greeted him by flashing badges. He could see they all had guns holstered in their waistbands."
Aug. 2 '13
"Dies ist nur der Anfang. Mehr soll es auch nicht sein. Mir ist selbstverständlich bewusst, dass es keinen verbindlichen Schutz der Persönlichkeit im Internet gibt. Selbst in der analogen Welt ist man vor „Spuren“ nicht geschützt – ich muss nur einmal mit ec-Karte bezahlen, schon werden Daten von mir gespeichert."
Aug. 2 '13

st_ry Folge 1: Das tägliche Ausspähen. (Oder: Warum Männer keinen Kredit kriegen.) (by strytv)

Aug. 2 '13
08.01.2013, 17:30 Hike: WhatsApp-Alternative jetzt mit Verschlüsselung Hike: Schicke und sichere Alternative zu WhatsApp. Wenn es um die Frage nach der beliebtesten App geht, ist ein Messenger stets ganz vorne dabei: WhatsApp hat sich beinahe über Nacht als SMS-Ersatz etabliert. Zuletzt gab es allerdings viele Sicherheitsprobleme. Die sollen bei der kürzlich für Android, iOS und Windows Phone veröffentlichten Alternative Hike nicht auftreten. Der große Vorteil von Hike: Die Nachrichten werden im WLAN mit einer 128-Bit SSL-Verschlüsselung übertragen. Entsprechende Updates wurden mittlerweile sowohl für die Android- als auch für die iOS-Version ausgeliefert und beheben damit die gegen Ende letzten Jahres kritisierten Sicherheitsprobleme der Messaging-App. Im Gegensatz zu WhatsApp nutzt Hike außerdem nicht die IMEI des Mobiltelefons zur Identifikation des Nutzers am Server. (via Hike: WhatsApp-Alternative jetzt mit Verschlüsselung - News - CHIP Online)

08.01.2013, 17:30 Hike: WhatsApp-Alternative jetzt mit Verschlüsselung Hike: Schicke und sichere Alternative zu WhatsApp. Wenn es um die Frage nach der beliebtesten App geht, ist ein Messenger stets ganz vorne dabei: WhatsApp hat sich beinahe über Nacht als SMS-Ersatz etabliert. Zuletzt gab es allerdings viele Sicherheitsprobleme. Die sollen bei der kürzlich für Android, iOS und Windows Phone veröffentlichten Alternative Hike nicht auftreten. Der große Vorteil von Hike: Die Nachrichten werden im WLAN mit einer 128-Bit SSL-Verschlüsselung übertragen. Entsprechende Updates wurden mittlerweile sowohl für die Android- als auch für die iOS-Version ausgeliefert und beheben damit die gegen Ende letzten Jahres kritisierten Sicherheitsprobleme der Messaging-App. Im Gegensatz zu WhatsApp nutzt Hike außerdem nicht die IMEI des Mobiltelefons zur Identifikation des Nutzers am Server. (via Hike: WhatsApp-Alternative jetzt mit Verschlüsselung - News - CHIP Online)

Aug. 2 '13
Assange:
 Well not truly free, we are gone past that. There’s a question as to whether in fact as a matter of sort of an empirical fact whether we have already gone over the edge or not. It’s not entirely saying, we are past the point of no return.
(via Prism, Tempora & Co - Die Prophezeiungen des Julian Assange | G! gutjahrs blog)

Assange:
 Well not truly free, we are gone past that. There’s a question as to whether in fact as a matter of sort of an empirical fact whether we have already gone over the edge or not. It’s not entirely saying, we are past the point of no return.

(via Prism, Tempora & Co - Die Prophezeiungen des Julian Assange | G! gutjahrs blog)

Aug. 2 '13
Klar ist: Solche Präsentationen sind auch PR-Instrumente. Die Software XKeyscore, so schwärmt die NSA in einer jüngst ebenfalls öffentlich gewordenen Präsentation sei das bisher “weitreichendste” Spionagesystem der US-Regierung. In Echtzeit könne man beobachten, was eine Zielperson tippt. Über eine Zusatzfunktion namens “DNI Presenter” könne man auf sämtliche Facebook-Chat-Inhalte einer Person zugreifen. Auch könne rückwirkend überprüft werden, was jemand im Internet gesucht hat. Alles sei möglich. Und das fast überall. (via Internet-Überwachung - Nur eine Firma bestreitet, dem britischen Geheimdienst zu helfen - Digital - Süddeutsche.de)

Klar ist: Solche Präsentationen sind auch PR-Instrumente. Die Software XKeyscore, so schwärmt die NSA in einer jüngst ebenfalls öffentlich gewordenen Präsentation sei das bisher “weitreichendste” Spionagesystem der US-Regierung. In Echtzeit könne man beobachten, was eine Zielperson tippt. Über eine Zusatzfunktion namens “DNI Presenter” könne man auf sämtliche Facebook-Chat-Inhalte einer Person zugreifen. Auch könne rückwirkend überprüft werden, was jemand im Internet gesucht hat. Alles sei möglich. Und das fast überall. (via Internet-Überwachung - Nur eine Firma bestreitet, dem britischen Geheimdienst zu helfen - Digital - Süddeutsche.de)

Aug. 1 '13
In seiner Eröffnungsansprache auf der Black-Hat-Konferenz hat General Keith Alexander, Chef des US-Geheimdienstes NSA, ein paar Angaben zu den umstrittenen Lauschprogrammen der NSA gemacht – und die Programme einmal mehr als unabdingbar zur Terrorabwehr bezeichnet. Alexander unterschied auffallend zwischen der kaum vorhandenen Überwachung von US-Bürgern und dem quasi unbegrenzten Zugriff auf Kommunikation von Ausländern. (via Black Hat: Keine Buhrufe für NSA-Boss Keith Alexander | heise Security)

In seiner Eröffnungsansprache auf der Black-Hat-Konferenz hat General Keith Alexander, Chef des US-Geheimdienstes NSA, ein paar Angaben zu den umstrittenen Lauschprogrammen der NSA gemacht – und die Programme einmal mehr als unabdingbar zur Terrorabwehr bezeichnet. Alexander unterschied auffallend zwischen der kaum vorhandenen Überwachung von US-Bürgern und dem quasi unbegrenzten Zugriff auf Kommunikation von Ausländern. (via Black Hat: Keine Buhrufe für NSA-Boss Keith Alexander | heise Security)

Juli 15 '13